Beiträge

Was ist eigentlich Elektrosmog?

Bei Elektrosmog handelt es sich um ein Kunstwort

Es sind elektromagnetische Felder, die uns täglich umgeben

Zumikon, 29.11.2018 (Ambition AG) – Das Wort Elektrosmog hat sicher jeder schon einmal gehört. Doch was genau Elektrosmog ist und warum wir gerade in letzter Zeit so oft darüber etwas hören und zu lesen ist, weiß bestimmt nicht jeder? Bei dem Begriff Elektrosmog handelt es sich um ein Kunstwort und man bezeichnet damit die Verschmutzung der Umwelt durch technische Strahlung und Felder.

Unter Elektrosmog sind alle künstlich erzeugten elektromagnetischen Felder in der Umwelt zu verstehen. Sie gehen von Geräten, elektrischen Leitungen, Sendern, magnetisierten Materialien oder elektrisch geladenen Oberflächen aus. Üblicherweise versteht man unter „Smog“ eine schwere Schadstoffbelastung der Luft. Elektrosmog setzt sich sowohl aus den beiden englischen Wörtern „smoke“ (Rauch) und „fog“ (Nebel) als auch mit Bezug auf den Verursacher aus dem Wortteil „Elektro“ zusammen. Während in Ballungszentren die Luftverschmutzung durch Abgase als Dunstschicht sichtbar ist, bleibt im Gegensatz dazu der sogenannte Elektrosmog für uns unsichtbar.

Der Begriff Elektrosmog ist physikalisch gesehen auch nicht korrekt, sondern müsste Elektro-Magnetisches Feld (EMF), so der Fachbegriff dafür, heißen. Elektrosmog ordnet man dem nicht-ionisierenden Strahlungsbereich zu. Das bedeutet, dass die elektromagnetischen Wellen im Gegensatz zu ionisierender Strahlung wie Radioaktivität nicht die Energie aufbringen, um aus Atomen oder Molekülen Elektronen zu entfernen. Man unterteilt deshalb elektronische Strahlung wie folgt in zwei Gruppen:

  • Niederfrequente elektrische und magnetische Felder
  • Hochfrequente elektromagnetische Felder

Ständig und schon immer sind wir Menschen elektromagnetischen Einflüssen ausgesetzt. Auch die Sonne und selbst unsere Erde ist von einem Magnetfeld umgeben, ohne dieses die Erhaltung des menschlichen Leben nicht möglich wäre. Beide erzeugen elektromagnetische Felder. Auch Strahlen, wie beispielsweise bei Blitzen, haben ebenfalls eine natürliche Ursache. Dadurch entsteht für Menschen und Tiere eine Dauerbelastung.

Mit dem technischen Fortschritt und der Zunahme an Elektrifizierung nehmen die Belastungen durch elektromagnetische Felder in hohem Maße zu. Neben den häuslichen niederfrequenten Stromleitungen zählen auch Hochfrequenzquellen wie Mobilfunkanlagen und Radio- und Rundfunksender als Quellen.

Das Niederfrequenznetz besteht von der Erzeugung bis hin zum Verbraucher aus dem gesamten Weg des Stromes. Also vom Kraftwerk bis zur Hausinstallation dient dieses Netz der Stromversorgung , welches elektrische und magnetische Felder erzeugt. Diese sogenannten elektromagnetischen Felder entstehen dann, sobald Strom fließt. Und das ist bei allen elektrischen Geräten nun mal der Fall. Niederfrequenten Elektrosmog erzeugen deshalb alle elektronischen und elektrischen Geräte des täglichen Gebrauchs vom Fernseher, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Staubsauger, Geschirrspüler oder der Waschmaschine bis hin zum Haartrockner. Hochfrequente Strahlen und magnetische Felder werden dann erzeugt, wenn Sie vor dem Fernseher sitzen oder mit dem Handy telefonieren. Egal was man auch tut, man ist ständig sowohl hochfrequenten als auch niederfrequenten elektromagnetischen Feldern ausgesetzt. Aber nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs oder an unserem Arbeitsplatz sind wir Elektrosmog ständig ausgesetzt.

Pressekontakt
Roswitha Frank // Agentur für Kommunikation & Marketing
E-Mail: senax@nzovgvba.pu

Unternehmenskontakt
Ambition AG,
Gregor von Drabich-Waechter
Grundstraße 9, CH-8126 Zumikon
Telefon: +41 (0) 44 481 4900  und
Telefon: +49 (0) 7221 30229999
E-Mail: znvy@nzovgvba.pu
Internet: www.ambition.life www.harmonei.shop + www.be-fuelsaver.net

Die Ambition AG ist ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz. Gründer des Unternehmens und Verwaltungsrat ist Gregor von Drabich-Waechter. Das Unternehmen vermarktet weltweit die verschiedenen BE-Fuelsaver®-Produkte, den Sprit-Fuchs®, Heizungs- und Elektro-Produkte/PV-Produkte wie den AccuPower und das PV-Solar Power Pad aus dem Hause New Generation, die in Österreich entwickelt wurden. Die Spitzentechnologie ist ein geschütztes Verfahren und setzt neue Maßstäbe bei der Einsparung fossiler Brennstoffe und bei Solar- und Batterielösungen. Das Sortiment wurde um Wellnessprodukte im Bereich Wasserenergetisierung, zur Harmonisierung von Elektrosmog und die Bereiche Garten, Küche, Bad erweitert. Diese werden über die Web-Shops ambition.life und harmonei.shop angeboten. Der Verkauf der Produkte erfolgt in vielen Ländern der Welt und mit lokalen Partnern.

harmonei®: Elektromagnetische Strahlung harmonisieren

Zumikon, 13.12.2017 (Ambition AG) – Elektromagnetische Strahlung harmonisieren! Die Ambition AG bietet mit viel Erfolg das harmonei® zur Neutralisierung der negativen Effekte des Elektrosmogs auf den menschlichen Körper an. Dabei wird die Torkelbewegung (Präzession) der Elektronen und Protonen in den Stromleitungen ohne Leistungseinbußen sofort spürbar harmonisiert und neutralisiert. Dieses harmonische Schwingungsverhalten wird dann an die Umgebung weitergegeben. Viele Menschen nutzen bereits die Vorteile dieses Produktes. Im Youtube-Video harmonei® wird die Wirkungsweise verständlich erklärt.

Das harmonei® kann die Wirkung künstlicher elektro-magnetischer Felder im gesamten Wohnbereich spürbar harmonisieren. Es wird einfach in die Steckdose gesteckt – benötigt aber selbst keinen Strom. Im Gehäuse ist ein Keramik-Trägerfeld angebracht, welches quantenphysikalisch präpariert ist und die Wirkung der elektromagnetischen Felder der Netzleitung und der ihr angeschlossenen Geräte harmonisiert. Einer zusätzlichen Harmonisierung dient dabei zum einen die Ei-Form durch seine heilige Geometrie und zum anderen die aufgedruckte und seit Jahrtausenden bekannte „Blume des Lebens“. Das harmonei® besitzt darüber hinaus eine Komponente zur Kompensation der Strahlungen von Wasseradern, Erdverwerfungen, Fremdinformationen und gegen Radioaktivität.

Elektrosmog: Fenster – WLAN-Laptop – Handy-Schutz harmonei® Aufkleber

Dank des speziell für das Fenster entwickelten Fenster-Schutz harmonei® Aufklebers werden Energieschwingungen harmonisiert. Der Aufkleber für das Fenster kann schädliche Elektromagnetische Strahlung von nahestehenden Funkmasten, Stromleitungen oder anderen äußeren Quellen harmonisieren. In Wechselwirkung mit den menschlichen Feldern wird die negative Wirkung aufgehoben. Das hat keine Auswirkung auf das Empfangssignal. Die Veränderung bezieht sich ausschließlich auf die Wechselwirkung mit den biologischen Zellprozessen beim Menschen.

Sowohl das harmonei® als auch die Aufkleber „Fenster-Schutz harmonei®“, „WLAN-Laptop-Schutz harmonei®“ und „Handy-Schutz harmonei®“ können im Shop von: ambition.life oder be-fuelsaver.net bestellt werden.

Pressekontakt
Roswitha Frank // Agentur für Kommunikation & Marketing
Telefon: +49 (0) 178 8827368
E-Mail: ebfjvgun.senax@jro.qr

Elektrosmog – Zusammenhang mit ADS und ADHS

Zumikon, 25.09.2017 (Ambition AG) – Folgen für die Gesundheit durch Elektrosmog – ADS und ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen! Mittlerweile dürfte bei den meisten angekommen sein, dass Elektrosmog wegen seiner elektromagnetischen Wellen weitreichende Folgen für die Gesundheit hat. Extrem deutlich wird das insbesondere bei Menschen, die über eine ausgeprägte Elektrosensibilität verfügen. Besonders stark wirken sich bei diesen Personen die elektromagnetischen Felder von Sendeanlagen, elektrischen Anlagen oder Elektrogeräten aus. Zunehmend belegen wissenschaftliche Studien den Einfluss auf die Gesundheit von Elektrosmog. Häufig wird die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) nur mit Jugendlichen und Kindern in Verbindung gebracht. Auch Erwachsene können betroffen sein, da die Erkrankung mit dem älter werden nicht automatisch heilt. Mit zunehmendem Lebensalter verändern sich nur die ADHS-Symptome. (Quelle: geopathologie.ch)

Von Neurotransmittern und Hormonen

Sowohl die von ADS und ADHS betroffenen Kinder und Jugendlichen als auch die Erwachsenen, weisen ein gestörtes Gleichgewicht der Botenstoffe im Gehirn auf. Dies ruft eine fehlerhafte Reizweiterleitung im Gehirn hervor. Involviert sind dabei die wichtigen Botenstoffe Serotonin, Adrenalin, Dopamin und Noradrenalin. Diese Stoffe sind Neurotransmitter und Hormone zugleich. Die Neurotransmitter leisten einen wertvollen Austausch der Nervenzellen des Zentralnervensystems. Ihre vorrangige Aufgabe ist es, die Erregung der Nervenzellen auf andere Zellen zu übertragen. Darüber hinaus erreichen sie in den Zellen der Organe bestimmte Wirkungen und Regulierungen. Kommt es dann zu seelischer oder körperlicher Belastung der Betroffenen, kann das Stresssystem angeregt werden.

Phenylalanin spielt eine wichtige Rolle

In diesem Zusammenhang spielt auch Phenylethylamin (PEA) eine wichtige Rolle. PEA wird aus einer essenziellen Aminosäure gebildet, nämlich Phenylalanin. Inzwischen weiß man um die Bedeutung des Stoffes für psychische Krankheiten. Abschließend ist die Wirkweise allerdings noch nicht genau erforscht. Festgestellt hat man jedoch, dass sich der PEA-Wert bei Depressionen vermindert. Bei ADS und ADHS ist der Wert ebenfalls stark reduziert. Geht eine Depression aber in die manische Phase über, ist wieder ein Anstieg des PEA-Wertes festzustellen.

Strahlenbelastung & Hormonhaushalt

Bei der Rimbach-Studie wurde beispielsweise nach der Installation eines Sendemastens ein bedeutsamer Anstieg der Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin, bei gleichzeitigem Abfall der Werte des Dopamins festgestellt. Das beobachtete Absinken der Phenylethylamin-Werte (PEA) legt eine chronische, also nicht regulierbare Beeinträchtigung im Stresshaushalt nahe. In dieser Studie hat sich gezeigt, dass ein Zusammenhang zwischen Dosierung der Strahlenbelastung und dem Effekt auf den Hormonhaushalt besteht. Weiter heißt es der Rimbach-Studie, dass Probleme im System der Katecholamine über längere Zeiträume Schäden an der Gesundheit mit sich bringen. Die Ergebnisse dieser Studie können als Erklärung dafür gelten, dass Erkrankungen wie Depressionen oder ADS und ADHS immer häufiger auftreten. (Quelle: Memon bionic instruments GmbH).

Die Ambition AG bietet mit viel Erfolg das harmonei® zur Neutralisierung der negativen Effekte des Elektrosmogs auf den menschlichen Körper an. Dabei wird die Torkelbewegung (Präzession) der Elektronen und Protonen in den Stromleitungen harmonisiert und neutralisiert. Dieses harmonische Schwingungsverhalten wird dann an die Umgebung weitergegeben. Viele Menschen nutzen bereits die Vorteile dieses Produktes.

Das harmonei® – Ein Stecker für die gesamte Wohnung

Das harmonei®, welches seinen Namen von seiner außergewöhnlichen Ei-Form hat, kann die Wirkung künstlicher elektro-magnetischer Felder im gesamten Wohnbereich spürbar harmonisieren. Das harmonei® wird einfach in die Steckdose gesteckt – benötigt aber selbst keinen Strom.

Im Gehäuse ist ein Keramik-Trägerfeld angebracht, welches quantenphysikalisch präpariert ist und die Wirkung der elektromagnetischen Felder der Netzleitung und der ihr angeschlossenen Geräte harmonisiert. Einer zusätzlichen Harmonisierung dient dabei zum einen die Ei-Form durch seine heilige Geometrie und zum anderen die aufgedruckte, seit Jahrtausenden bekannte „Blume des Lebens“.

Seine moderne Form macht es außerdem zu einem echten Schmuckstück im Wohnraum. Das harmonei® besitzt darüber hinaus eine Komponente zur Kompensation der Strahlungen von Wasseradern, Erdverwerfungen, Fremdinformationen und gegen Radioaktivität. Bestellen Sie das harmonei® am besten gleich hier im Shop von ambition.life

Pressekontakt
Roswitha Frank // Agentur für Kommunikation & Marketing
E-Mail: senax@nzovgvba.pu

Ambition AG: harmonei – Produktneuheit zur Harmonisierung schädlicher Effekte von Elektrosmog auf den menschlichen Körper!

Zumikon, 26.01.2017 – Die Menschen sind immer besser vernetzt und auf ihren Körper wirken immer mehr Strahlen ein. Zunehmend leiden deshalb heute viele Menschen unter Elektrosmog, von denen die bekanntesten Symptome: Kopfschmerzen, Nervosität, Müdigkeit, Schlafstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten sind. Alles nur Einbildung? Wohl kaum! Elektrosensivität ist inzwischen in Schweden ein anerkanntes Krankheitsbild. Muss man sich also damit abfinden? Nein, denn es gibt heute Möglichkeiten, sich davor zu schützen, ohne dass man alle Strahlen-Verursacher abschalten muss, was ja nicht möglich ist.

Seit Jahren bietet die Ambition AG mit viel Erfolg den sogenannten CHI-Netzstecker zur Neutralisierung der negativen Effekte des Elektrosmogs auf den menschlichen Körper an. Dabei wird die Torkelbewegung (Präzession) der Elektronen und Protonen in den Stromleitungen harmonisiert und neutralisiert. Dieses harmonische Schwingungsverhalten wird dann an die Umgebung weitergegeben. Tausende nutzen bereits die Vorteile dieses Produktes.

Ein Stecker für die gesamte Wohnung

Der CHI-Netzstecker wurde jedoch nach den neuesten Erkenntnissen grundlegend überarbeitet. Herausgekommen ist dabei eine Produktneuheit, die an die neuen und erhöhten Strahlungen angepasst wurde. Es wird seit zwei Wochen unter dem Namen harmonei im eigenen Online-Shop angeboten. Das harmonei, welches seinen Namen von seiner außergewöhnlichen Ei-Form hat, wurde um eine Komponente zur Kompensation der Strahlungen von Wasseradern, Erdverwerfungen, Fremdinformationen und gegen Radioaktivität ergänzt bzw. stark erweitert.

Das harmonei
Weniger Elektrostress – mehr Wohlbefinden.

Das harmonei kann die Wirkung künstlicher elektro-magnetischer Felder im gesamten Wohnbereich spürbar  harmonisieren. Das harmonei wird einfach in die Steckdose gesteckt – benötigt aber selbst keinen Strom. Im Gehäuse ist ein Keramik-Trägerfeld angebracht, welches quantenphysikalisch präpariert ist und die Wirkung der elektromagnetischen Felder der Netzleitung und der ihr angeschlossenen Geräte harmonisiert. Einer zusätzlichen Harmonisierung dient dabei zum einen die Ei-Form durch seine heilige Geometrie und zum anderen die aufgedruckte, seit Jahrtausenden bekannte „Blume des Lebens“. Seine moderne Form macht es außerdem zu einem echten Schmuckstück im Wohnraum. Pro Wohnung wird in der Regel ein Stecker empfohlen. Bei einem Einfamilienhaus wird pro Etage ein harmonei benötigt. In Großraumbüros mit vielen elektronischen Geräten oder in Hotels sollten mehrere Stecker platziert werden. Dies ist natürlich immer von der Belastung der Wohnung, des Hauses bzw. des Büros abhängig.

Im Juli 2015 appellierten 159 Wissenschaftler aus 39 Ländern an UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon und die Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation Dr. M. Chan, die geltenden Grenzwerte dringend zu überprüfen. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen unterdessen, dass Elektrosmog auch unterhalb der geltenden Grenzwerte auf lebende Organismen einwirkt und Schäden verursacht.